Aktuelles

Online-Fachtagung – Diamorphin – Substitution – Versorgung 2020

Für die Versorgung schwerstabhängiger Opiatgebrauchender gibt es in Deutschland die Option, Diamorphin – ein synthetisches Heroinersatzprodukt- zur Behandlung einzusetzen. Das gilt als letztes Mittel der Wahl, wenn andere Behandlungsformen versucht wurden, aber bei den Patient*innen erfolglos blieben. Diamorphinambulanzen sind die dazu notwendigen wichtigen Einrichtungen des Gesundheitssystems. Innerhalb NRWs stellt sich die Versorgungssituation wie folgt dar:…
Weiterlesen

Mitgliederversammlung 2020

Auf der Jahreshauptversammlung des akzept-Landesverbandes NRW am Freitag, den 6. März 2020, wurde ein neuer Vorstand gewählt. Der Vorstand setzt sich in den nächsten beiden Jahren wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Marco Jesse (Köln) 2. Vorsitzender Thomas Hethey (Hagen) Kassenwart Bernard Garling (Greven) Zu den neuen Beisitzenden wurden gewählt: Ralf Gerlach (Münster) Eva Gesigora (Münster)…
Weiterlesen

Mitgliederversammlung 2017

Auf der Jahreshauptversammlung des akzept Landesverbandes NRW am 17. November 2017 wurde der Vorstand bestätigt. Der Vorstand setzt sich in den nächsten beiden Jahren wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Marco Jesse (Köln) 2. Vorsitzender Thomas Hethey (Hagen) Kassenwart Bernard Garling (Greven) Als Beisitzende wurden bestätigt: Gil Bietmann (Rheine) Ralf Gerlach (Münster) Eva Gesigora (Münster) Sarah…
Weiterlesen

Safer-Use-Fachtag NRW 2015

130 Teilnehmende kamen am 12. August 2015 in Köln zum Safer Use Fachtag NRW zusammen. Die Veranstaltung wurde gemeinsam veranstaltet von der Aidshilfe NRW,von akzept NRW, dem Landesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik, von VISION e.V. und vom JES-Bundesverband. Die Präventionsangebote beim illegalisierten Substanzkonsum haben sich in den letzten Jahren weiter entwickelt. Dazu Patrik…
Weiterlesen

Naloxon-Fachtag 2014

Seit über 40 Jahren wird Naloxon in der Rettungs- und Notfallmedizin erfolgreich bei Überdosierungen von Heroin oder anderen Opiaten eingesetzt. Naloxon kann innerhalb weniger Minuten opiatbedingte lebensbedrohliche Effekte wie Atemlähmung, Hypoxie, Bewusstlosigkeit und Blutdruckabfall aufheben und Todesfälle vermeiden. Aus Sicht der Veranstalter ist es dringend erforderlich, Naloxon den Opiatkonsumierenden zur Verfügung zu stellen. Immer wieder…
Weiterlesen

Mitgliederversammlung 2012

Auf der Jahreshauptversammlung des akzept Landesverbandes NRW am Donnerstag, den 20. September 2012, wurde eine neuer Vorstand gewählt. Der Vorstand setzt sich in den nächsten beiden Jahren wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Marco Jesse (Köln) 2. Vorsitzender, Urs Koethner (Essen) Kassenwart, Bernard Garling (Greven) Als neue Beisitzer wurden benannt: Thomas Hethey (Hagen) Dr. Wolfgang Schneider…
Weiterlesen

Fachtag „Das Erbe der Drogenhilfe: Legenden- und Zukunftsbildung“

am 19.3.2010 in Bochum. Talkrunde auf der Fachtagung vom Landesverband akzeptNRW e.V Teilnehmende: Edwin Scholz, Dipl. Sozialarbeiter, Dipl.Supervisor, Leiter des Arbeitskreis Jugend- und Drogenberatung e.V Ahlen, Ehrenmitglied bei akzept e.V.; Marco Jesse, Geschäftsührer von Vision e.V. (ehemals Junkiebund) Köln; Jürgen Heimchen, Vorsitzender des Bundesverbandes der Eltern und Angehörigen für humane und akzeptierende Drogenarbeit, Wuppertal; Urs…
Weiterlesen